Reiseplanungl einmal um die Ostsee

Sonstiges zur Reiseplanung
Benutzeravatar
Pick-up Camper
Beiträge: 27
Registriert: 9. Dezember 2018, 07:06
Land: Deutschland
Vorname: Sebastian
welche Wohnkabine: Nordstar Eco 180
Basisfahrzeug: VW Amarok
Kontaktdaten:

Re: Reiseplanungl einmal um die Ostsee

Beitrag von Pick-up Camper » 31. Januar 2019, 18:49

Ich hatte es nochmal korrigiert. Ist eine 26L: https://amzn.to/2DMJr5M
facebook.com/pickupcamperunterwegs

Benutzeravatar
lio
Beiträge: 587
Registriert: 31. Januar 2015, 14:01
Postleitzahl: 24848
Land: Deutschland
Vorname: Lio
welche Wohnkabine: Tischer 200HD
Basisfahrzeug: Nissan Navara D 40

Re: Reiseplanungl einmal um die Ostsee

Beitrag von lio » 31. Januar 2019, 19:35

Kamt ihr mit der Größe aus oder hättet ihr lieber ein größeres gehabt?
Liebe Grüße
Lioba hallo-kappe.gif

Benutzeravatar
Pick-up Camper
Beiträge: 27
Registriert: 9. Dezember 2018, 07:06
Land: Deutschland
Vorname: Sebastian
welche Wohnkabine: Nordstar Eco 180
Basisfahrzeug: VW Amarok
Kontaktdaten:

Re: Reiseplanungl einmal um die Ostsee

Beitrag von Pick-up Camper » 31. Januar 2019, 21:19

Das hat ganz gut gepasst.
facebook.com/pickupcamperunterwegs

Benutzeravatar
lio
Beiträge: 587
Registriert: 31. Januar 2015, 14:01
Postleitzahl: 24848
Land: Deutschland
Vorname: Lio
welche Wohnkabine: Tischer 200HD
Basisfahrzeug: Nissan Navara D 40

Re: Reiseplanungl einmal um die Ostsee

Beitrag von lio » 6. Februar 2019, 13:49

Ich war jetzt einige Tage nicht richtig im Forum, da ich Mit verschiedenen Gruppen Fotos mit Lichtmalerei gemacht habe. Deshalb kommt jetzt erst meine neue Frage zum Thema Weithalstonne. Unsere Hundedecke ist ungefähr so groß wie eine Krabbeldecke von einem kleinen Kind. Meist du die Decke passt in die Tonne? Wenn wir 6 oder mehr Wochen unterwegs sind, wäre es vielleicht mal gut auch diese Decke zu waschen.
Liebe Grüße
Lioba hallo-kappe.gif

Benutzeravatar
Pick-up Camper
Beiträge: 27
Registriert: 9. Dezember 2018, 07:06
Land: Deutschland
Vorname: Sebastian
welche Wohnkabine: Nordstar Eco 180
Basisfahrzeug: VW Amarok
Kontaktdaten:

Re: Reiseplanungl einmal um die Ostsee

Beitrag von Pick-up Camper » 6. Februar 2019, 14:23

Probier doch einfach mal ob du die Dacke in einen 10L Eimer stopfen kannst. Wenn es passt ist es gar kein Problem, wenn nicht, kannst du ja etwas abschätzen wie viel fehlt. Unsere Picknick-Decke würde ich bestimmt in die Tonne gestopft bekommen.
facebook.com/pickupcamperunterwegs

Benutzeravatar
lio
Beiträge: 587
Registriert: 31. Januar 2015, 14:01
Postleitzahl: 24848
Land: Deutschland
Vorname: Lio
welche Wohnkabine: Tischer 200HD
Basisfahrzeug: Nissan Navara D 40

Re: Reiseplanungl einmal um die Ostsee

Beitrag von lio » 7. Februar 2019, 20:16

Ich bin im anderen Forum nicht ganz so schnell mitgekommen, wie du geschrieben hast. Um den Thread nicht mit Fragen zu stören, die schon eine Seite weiter vorne geschrieben wurde, frage ich hier einmal:

Wieso bist du zu den Kukkikaforsen nach Schweden herüber gefahren, oder sind die auch gut von der Finnischen Seite zu sehen. Wir können leider mit dem Hund nicht zwischen den Ländern wechseln. Bei der einfahrt von Schweden nach Finnland müsste der Hund erneut entwurmt werden.
Liebe Grüße
Lioba hallo-kappe.gif

Benutzeravatar
Pick-up Camper
Beiträge: 27
Registriert: 9. Dezember 2018, 07:06
Land: Deutschland
Vorname: Sebastian
welche Wohnkabine: Nordstar Eco 180
Basisfahrzeug: VW Amarok
Kontaktdaten:

Re: Reiseplanungl einmal um die Ostsee

Beitrag von Pick-up Camper » 8. Februar 2019, 08:07

Das ist der Grenzfluss zwischen Schweden und Finnland. Wir waren auf der finnischen Seite. Da geht auf beiden Seiten die Straße nahezu direkt am Fluss lang und ist gut zu erreichen.
facebook.com/pickupcamperunterwegs

Benutzeravatar
lio
Beiträge: 587
Registriert: 31. Januar 2015, 14:01
Postleitzahl: 24848
Land: Deutschland
Vorname: Lio
welche Wohnkabine: Tischer 200HD
Basisfahrzeug: Nissan Navara D 40

Re: Reiseplanungl einmal um die Ostsee

Beitrag von lio » 8. Februar 2019, 12:09

Super. Bei Google Maps kann man ja sich ja an einigen stellen Bilder von der Gegend ansehen, auf den Bildern sah es so aus, als ob die Stromschnellen näher auf der Schwedischen Seite sind. Es sit gut zu wissen, dass wir auf der Finnischen Seite bleiben können.
Liebe Grüße
Lioba hallo-kappe.gif

Benutzeravatar
Pick-up Camper
Beiträge: 27
Registriert: 9. Dezember 2018, 07:06
Land: Deutschland
Vorname: Sebastian
welche Wohnkabine: Nordstar Eco 180
Basisfahrzeug: VW Amarok
Kontaktdaten:

Re: Reiseplanungl einmal um die Ostsee

Beitrag von Pick-up Camper » 8. Februar 2019, 12:27

Der Fluss ist ja nicht mehrere hundert Meter breit. Da siehst du schon genug Stromschnellen ;)
facebook.com/pickupcamperunterwegs

Benutzeravatar
lio
Beiträge: 587
Registriert: 31. Januar 2015, 14:01
Postleitzahl: 24848
Land: Deutschland
Vorname: Lio
welche Wohnkabine: Tischer 200HD
Basisfahrzeug: Nissan Navara D 40

Re: Reiseplanungl einmal um die Ostsee

Beitrag von lio » 8. Februar 2019, 19:48

Wie habt ihr eure Reise geplant? Hattet ihr besonders gute Reiseführer?
Habt ihr ein App auf denen ihr gute Zeile nachschauen konntet?
Liebe Grüße
Lioba hallo-kappe.gif

Antworten