Grüße vom Hochrhein

Antworten
Kabinen-Sucher
Beiträge: 3
Registriert: 20. November 2020, 13:18
Postleitzahl: 79618
Land: Deutschland
Vorname: Günter

Grüße vom Hochrhein

Beitrag von Kabinen-Sucher » 20. November 2020, 13:33

Hallo zusammen,

danke für die Aufnahme danke_ATDE.gif

wir sind seit 14 Jahren mit einem California unterwegs.
Die Kinder sind groß und ich 3 Jahre vor der Pensionierung.
Was uns am Cali schon immer gestört hat, war u.a. das fehlende Klo und auf unsere alten Tage das Schlafen hinter Stoff.
Bei allem Schönen mit dem gefährt, gibts doch Sachen die einem fehlen.
Wir schätzen aber die Flexibilität des Cali auf Reisen ungemein.

Kabinen waren für uns nie ein Thema, wir hatten die auch nie auf dem Schirm, weil wir die auf unseren Reisen eigentlich nie gesehen hatten.

Jetzt waren wir aber diese Jahr zum ersten Mal auf dem Caravan Salon in D-Dorf.

Dort sind wir auf die Kabinen (es waren leider nicht viele da) aufmerksam geworden.
Seitdem sind wir von dem Thema angefixt und wir versuchen uns schlau zu machen.
Wir denken das könnte unsere Eierlegendewollmichsau werden

Aaaaber, wie bei allem im Leben gibt es viele Aspekte zu beachten vor dem Kauf eines PU und einer Kabine.

Wir versuchen uns da durchzuabreiten und irgendwann zu einem Ergebnis zu kommen (es ist ja keien Eile geboten):
Solange werden wir euer Wissen "abzapfen".

Immer kintterfrei Fahrt und hoffentlcih bald wieder die Möglichkieten uneingeschränkt die Welt zu endecken

Gruß Günter und Silke

Schau dir das hier mal an:
Benutzeravatar
Loefflea
Beiträge: 15
Registriert: 1. Februar 2015, 18:08
Postleitzahl: 79639
Land: Deutschland
Vorname: Adolf
welche Wohnkabine: ExKab 5s
Basisfahrzeug: Hilux von Nestle
Wohnort: Südbaden, 79639

Re: Grüße vom Hochrhein

Beitrag von Loefflea » 20. November 2020, 18:23

Hoi zämme ihr zwei vum Hochrhy! wosschilder103

In Grenzach würde eine ExKab 5s (das ist eine die es offiziell noch gar nicht gibt) zur Besichtigung bereitstehen.
Falls ihr im "Nahbereich" seid und gerne möchtet könnt ihr gerne auf ein bisschen "Fachsimplerei" vorbeischauen.

EXKAB 5S.jpg
Gruß
Dölf und Babs

Benutzeravatar
lio
Beiträge: 631
Registriert: 31. Januar 2015, 14:01
Postleitzahl: 24848
Land: Deutschland
Vorname: Lio
welche Wohnkabine: Tischer 200HD
Basisfahrzeug: Nissan Navara D 40

Re: Grüße vom Hochrhein

Beitrag von lio » 20. November 2020, 21:20

hallo-kappe.gif Herzlich wosschilder103 hier im Forum. Wir sind damals auf einem Sonntags Spaziergang durch Zufall auf eine Abgesattelte Kabine gesehen. Der Besitzer hat uns damals seine Kabine gekauft und dann waren auch wir infizi9ert vom Kabinenvirus. Da ihr schon einige Fahrten mit euren California hinter euch habt, werdet ihr bestimmt wissen, was ihr wollt. Danach richtet sich dann auch was für einen Pichup und was für eine Kabine ihr euch aussucht.
Habt ihr Vorlieben für Amerikanische Pickups, dann könnt ihr meist etwas größere Kabinen kaufen. Amerikanische Pickups haben mehr Zuladung und sind breiter. Sie haben allerdings den Nachteil, dass sie wesentlich mehr Kraftstoff verbrauchen und dass man einmal im Jahr zum TüV muss. (über 3,5 T) Alle japanischen Pickups können meist Wohnkabinen Tragen, allerdings muss man wie bei den meisten Wohnmobilen darauf achten, was man mitnimmt. Überlegt euch wie groß die Kabine vom Pickup seine muss oder soll. Am idealsten ist ein Singelcap, da da die Kabine schön weit nach frone kommt. Wir hätten damals gerne eine Doppelkabiner gehabt, weil ich gerne hinten noch Sitzplätze gehabt hätte, der Nachteil, die Kabine steht sehr weit hinten, was recht schlecht für die Gewichtverteilung ist. (Ich kenne auch einige mit ihrer Kombi und Doppelkabine sehr zufrieden sind. Wir haben einen 1,5 Kainer Nissan Navara D40. Unsere Kaufentscheidung viel damals auf den Nissan, weil der vom Finanzamt damals als LKW versteuert werden konnte. Der 1,5 Kabiner von Ford bekam die Versteuerung nicht weil die Fahrgastzelle einen tuck zu groß war um die LKW Steuer zu bekommen. Inzwischen hat sich das mit den Steuern geändert und ich bin mir nicht sicher, ob man bei neu Anmeldung noch LKW Zulassung bekommen kann. Da musst ihr euch mal erkundigen.
Kabinen gibt es eine menge, da wäre es am besten, wenn man mal auf einem Wohnkabinentreffen sich umschauen und mit dem jeweiligen Besitzern reden kann. Unsere Kabine darf sich zwar auch jeder gerne anschauen, aber viel helfen wird das euch bei eurer Kaufentscheidung nicht. Da unsere Kabine früher eine Messkabine im Bergbau war und von uns zu einer Wohnkabine umgebaut wurde. Vielleicht könnt ihr ja die langen Winterabende damit verbringen etwas im Internetnach Wohnkabinen zu suchen.
Liebe Grüße
Lioba hallo-kappe.gif

Kabinen-Sucher
Beiträge: 3
Registriert: 20. November 2020, 13:18
Postleitzahl: 79618
Land: Deutschland
Vorname: Günter

Re: Grüße vom Hochrhein

Beitrag von Kabinen-Sucher » 24. November 2020, 09:19

Loefflea hat geschrieben:
20. November 2020, 18:23
Hoi zämme ihr zwei vum Hochrhy! wosschilder103

In Grenzach würde eine ExKab 5s (das ist eine die es offiziell noch gar nicht gibt) zur Besichtigung bereitstehen.
Falls ihr im "Nahbereich" seid und gerne möchtet könnt ihr gerne auf ein bisschen "Fachsimplerei" vorbeischauen.


EXKAB 5S.jpg

Gruß
Dölf und Babs

Hallo Dölf und Babs,

mir sin us Rhyfälde, vorher Herten.
Danke für euer Angebot. Ich denk, wenn das meiste vom Corna-Mist überstanden ist, kann man sich sicher mal treffen danke_ATDE.gif

Gruß Günter

Kabinen-Sucher
Beiträge: 3
Registriert: 20. November 2020, 13:18
Postleitzahl: 79618
Land: Deutschland
Vorname: Günter

Re: Grüße vom Hochrhein

Beitrag von Kabinen-Sucher » 24. November 2020, 10:10

Hallo Lioba,

danke dir für die Tipps.
Wie du schreibst, wissen wir durch die Cali Erfahrung schon ziemlich genau, was wir wollen und was nicht, bzw. was wir für Erwartungen wir haben.
Ob die erfüllt werden wird sich zeigen.
Wir schauen schon nach Kabinen und PUs die passen würden.
Aber es ist so wie du auch schreibst, im I-Net anschauen ist das eine, aber man muss den Popo schon mal reinsetzen um zu sehen, ob das passt.

Wenn Corona so weit mal überstanden ist, gehen wir auf Tour und belästigen die Händler :-D

Bis dann, gute Zeit für alle

Günter

Benutzeravatar
Loefflea
Beiträge: 15
Registriert: 1. Februar 2015, 18:08
Postleitzahl: 79639
Land: Deutschland
Vorname: Adolf
welche Wohnkabine: ExKab 5s
Basisfahrzeug: Hilux von Nestle
Wohnort: Südbaden, 79639

Re: Grüße vom Hochrhein

Beitrag von Loefflea » 24. November 2020, 19:06

Hallo Günter,

hast ne PN!

Gruß Dölf

Antworten