Grüße aus dem Pott

Antworten
steffirn
Beiträge: 1
Registriert: 20. Juni 2020, 13:13
Postleitzahl: 45699
Land: Deutschland
Vorname: Stefan
Basisfahrzeug: Ranger

Grüße aus dem Pott

Beitrag von steffirn » 20. Juni 2020, 13:27

Beim stöbern im Netz bin ich auf dieses Forum gestoßen.
Seit 1964 reagiere ich auf Stefan.
Ich wohne in 45699 Herten.
Mit dem Wohnwagen ist man so eingeschränkt.
Deshalb:
Ich möchte mir eine Wohnkabine bauen.
Da ich aber nicht die Fehler machen möchte, die andere schon gemacht haben, informiert man sich lieber vorher.
Basis ist ein Ford Ranger Wildtrack, nicht der geeigneteste Träger aber man kann ja um das herum bauen, was im Weg ist.
Bauen möchte ich in Aluminium.
Vorgaben sind: Schlafen, kochen, Hygiene.
Ich hab ein paar besondere Vorstellungen, die ich so nicht finde.
Sorgen machen wir die Befestigungspunkte und das Gewicht.
Zudem muss ich meine Frau zufrieden stellen und ich kenne ihre Anforderungen, die ich zudem teile.
Ich werde also viel lesen und mal sehen, was andere so verbrochen haben.

Viele Grüße aus Herten
Stefan

Schau dir das hier mal an:
U62
Beiträge: 19
Registriert: 29. Dezember 2019, 10:32
Postleitzahl: 56244
Land: Deutschland
Vorname: Udo
welche Wohnkabine: Eigenbau
Basisfahrzeug: Ford Ranger Extracab

Re: Grüße aus dem Pott

Beitrag von U62 » 17. Juli 2020, 10:01

Hallo Stefan,
das mit der Kabine selbst bauen habe ich auch hinter mir (bis auf ein paar kleine Veränderungen die einem wohl immer einfallen).
Das mit den Fehlern auch, aber daraus lernt man.....
Bei mir ist auch ein Ranger (Extracab) drunter. Die Kabine ist aus GFK und hat ein Hubdach.
Bei Fragen fragen
U62

webmaster
Administrator
Beiträge: 543
Registriert: 29. Januar 2015, 16:30
Postleitzahl: 45701
Land: Deutschland
Vorname: Sven
Facebookname: Sven Von S
Wohnort: Recklinghausen
Kontaktdaten:

Re: Grüße aus dem Pott

Beitrag von webmaster » 21. Juli 2020, 19:56

Hallo Stefan,
Dann mal ein wosschilder103 auch aus Herten ..

Benutzeravatar
lio
Beiträge: 656
Registriert: 31. Januar 2015, 14:01
Postleitzahl: 24848
Land: Deutschland
Vorname: Lio
welche Wohnkabine: Tischer 200HD
Basisfahrzeug: Nissan Navara D 40

Re: Grüße aus dem Pott

Beitrag von lio » 28. Juli 2020, 21:25

hallo-kappe.gif hallo-kappe.gif hallo-kappe.gif
Liebe Grüße
Lioba hallo-kappe.gif

Benutzeravatar
manfred65
Beiträge: 818
Registriert: 1. Februar 2015, 18:19
Postleitzahl: 86473
Land: Deutschland
Vorname: Manfred
welche Wohnkabine: wechselnd
Basisfahrzeug: Isuzu D-Max SpaceCab
Wohnort: Ziemetshausen
Kontaktdaten:

Re: Grüße aus dem Pott

Beitrag von manfred65 » 6. Dezember 2020, 01:10

Hallo und Servus aus dem bayerischen Schwaben.

Ich würde empfehlen nicht um irgendwas herum zu bauen sondern den lästigen Spoiler am Wildtrack abzunehmen. Über die Befestigungspunkte an der Kabine solltest Du Dir ganz zu Beginn Gedanken machen um auch gute Zurrwinkel und solide Zurrpunkte hinzubekommen.

Woraus soll denn das Schneckenhaus gebaut werden?
Gruß
Viola und Manfred

´89 F-250 7,5 + ´92Jayco Popup
http://www.wohnkabinen-forum.de/index.php/forum/amerikanische-kanadische-kabinen/142650-jayco-popup-renovierung

Importeur für BundutecUSA und GEOCamper-Wohnkabinen.
https://pickupcamper-schwaben.de/

Antworten