So kam ich zur Wohnkabine.....Erzählt uns davon!

Hier darf über alles Diskutiert werden
Benutzeravatar
manfred65
Beiträge: 747
Registriert: So 1. Feb 2015, 18:19
Postleitzahl: 86473
Land: Deutschland
Vorname: Manfred
welche Wohnkabine: Jayco Sportster 8ft
Basisfahrzeug: Ford F-250 7.3TD
Facebookname: Manfred Klement
Wohnort: Ziemetshausen

Re: So kam ich zur Wohnkabine.....Erzählt uns davon!

Beitrag von manfred65 » Do 3. Jan 2019, 03:56

@Lio: Es ist halt so dass Sven irgendwann doch mal eine Aufstiegsmöglichkeit braucht. Aktuell hat er ja einen 3x2, APE mit Heckantrieb.
Vielleicht schaffen wir das auch noch.
Gruß
Viola und Manfred

Ford F-250 7,3 Diesel + Jayco 8ft Popup
http://www.wohnkabinen-forum.de/index.php/forum/amerikanische-kanadische-kabinen/142650-jayco-popup-renovierung

Importeur für Travel Lite und Palomino
https://pickupcamper-schwaben.de/

webmaster
Administrator
Beiträge: 504
Registriert: Do 29. Jan 2015, 16:30
Postleitzahl: 45701
Land: Deutschland
Vorname: Sven
Facebookname: Sven Von S
Wohnort: Recklinghausen
Kontaktdaten:

Re: So kam ich zur Wohnkabine.....Erzählt uns davon!

Beitrag von webmaster » Do 3. Jan 2019, 21:25

Auf meiner Ape ist ein fester Kasten verbaut, der ist fest verschweist.. also nix mit Kabine... Ape wird auch nicht zum Campen genutzt.. nur mal zum Treffen und das war es (wenn ich mal fahre)( 6500 km in 7 Jahren) !!!!

Benutzeravatar
Jens Heidrich
Beiträge: 1154
Registriert: Sa 31. Jan 2015, 15:34
Postleitzahl: 58285
Land: Deutschland
Vorname: Jens
welche Wohnkabine: Four-Wheel Wildcat
Basisfahrzeug: Nissan & Isuzu
Wohnort: Gevelsberg
Kontaktdaten:

Re: So kam ich zur Wohnkabine.....Erzählt uns davon!

Beitrag von Jens Heidrich » Fr 4. Jan 2019, 17:56

Hallo Jupp,

wie viel hattest Du denn zu viel und wie hoch war die Rechnung? Da hört man ja immer wieder andere Mutmaßungen, aber Du hast das ja quasi beleghaft bekommen.

Danke übrigens für das Lob hinsichtlich der Videos. Die mache ich wirklich gerne, vor allem weil sich da viele wirklich drüber freuen. Es werden weitere folgen. :-)

Lieben Gruß,

Jens
"An dem Tag, an dem Du denkst Du kannst nicht mehr besser werden, fängst Du an immer den gleichen Song zu spielen."
David Bowie

Jens Heidrich ist Generalimporteur der Marken Nordstar, Camp-Crown, Four-Wheel Campers und Camp-Lite

Benutzeravatar
servus
Beiträge: 294
Registriert: Mi 11. Mär 2015, 20:52
Postleitzahl: 73547
Land: Deutschland
Vorname: Günther
welche Wohnkabine: tischer
Basisfahrzeug: Toyota Hilux
Wohnort: 73547 Weitmars

Re: So kam ich zur Wohnkabine.....Erzählt uns davon!

Beitrag von servus » Sa 5. Jan 2019, 14:38

Als erstes braucht es keine Mutmaßungen! Es waren einiges über 200 kg zuviel ! Der Toyota hat mit Achslastadition nur 2850 Kg. Die Strafe lag unter 100 € und es gab einen Punkt!
Das Prozedere läuft wie folgt ab , du wirst auf allen Achsen zweimal gewogen Mittelwert minus Toleranz ! Dann gibt es ein Weiterfahrverbot und die Aufforderung Gewicht auszuladen ! Sobald sobald die Werte plus Toleranz erreicht sind darfst du weiterfahren ! So zumindest in Deutschland !
Das Problem liegt darin , du mußt dein Übergewicht irgendwie wegbringen !
Güros on Tour

Antworten