SNOMASTER Kühlboxen in Deutschland

Alles über Elektrik/Elektronik Instalation
Antworten
Benutzeravatar
manfred65
Beiträge: 771
Registriert: 1. Februar 2015, 18:19
Postleitzahl: 86473
Land: Deutschland
Vorname: Manfred
welche Wohnkabine: Jayco Sportster 8ft
Basisfahrzeug: Ford F-250 7.3TD
Facebookname: Manfred Klement
Wohnort: Ziemetshausen

SNOMASTER Kühlboxen in Deutschland

Beitrag von manfred65 » 10. Januar 2016, 16:39

Im Explorer-Magazin bin ich über die Snomaster Kühlboxen "gestolpert" die von einem neuen Importeur angeboten werden. icon_respekt.gif
@ Jens: die suchen Vertriebspartner icon_megagrin.gif

http://www.snomaster.de

Mir ist die Abbildung aufgefallen, wegen der ich sie zuerst für National-Luna-Kühlboxen gehalten hatte. Für die NL-Boxen hatte ich mich längere Zeit interessiert, aber
das Preisniveau für die Geräte in D ist überirdisch. icon_gott.gif

Snomaster scheint ähnliches zu bieten:
- Boxen in bis zu 3 verschiedenen Isolierungsstärken,
- leistungsstarke Kompressoren mit der Möglichkeit diese nicht nur elektronisch sondern auch manuell in 3 Stufen zu schalten. ( z.B. für bessere Nachtruhe )
- einige Boxen mit 2 Fächern die man auch getrennt regeln kann.
- vergleichsweise angenehme Preise
- die Internetseite beschreibt die Boxen meiner Ansicht nach sehr gut.
Der Vertrieb sitzt nahe Würzburg. hallo-kappe.gif

Für mich ist das gerade nicht aktuell. Zuerst muss ich jetzt mal meinen neuen Engel-Kühlschrank ( nicht Box) testen.
Leider habe ich bei Snomaster auch noch keine Box im Format "Little Engel", so bis 20l gesehen. Die hätte ich gerne im PU.
Gruß
Viola und Manfred

F-250 7,3 D + Jayco Popup
http://www.wohnkabinen-forum.de/index.php/forum/amerikanische-kanadische-kabinen/142650-jayco-popup-renovierung

Importeur für BundutecUSA und Travel Lite-Wohnkabinen.
https://pickupcamper-schwaben.de/

Schau dir das hier mal an:
Benutzeravatar
Jens Heidrich
Beiträge: 1192
Registriert: 31. Januar 2015, 15:34
Postleitzahl: 58285
Land: Deutschland
Vorname: Jens
welche Wohnkabine: Four-Wheel Wildcat
Basisfahrzeug: Nissan & Isuzu
Wohnort: Gevelsberg
Kontaktdaten:

Re: SNOMASTER Kühlboxen in Deutschland

Beitrag von Jens Heidrich » 11. Januar 2016, 06:21

Täusche ich mich, oder sind die Snomaster Boxen hochpreisiger als die Engel oder Waeco?

Lieben Gruß,

Jens
"An dem Tag, an dem Du denkst Du kannst nicht mehr besser werden, fängst Du an immer den gleichen Song zu spielen."
David Bowie

Jens Heidrich ist Generalimporteur der Marken Nordstar, Camp-Crown, Four-Wheel Campers und Camp-Lite

Benutzeravatar
manfred65
Beiträge: 771
Registriert: 1. Februar 2015, 18:19
Postleitzahl: 86473
Land: Deutschland
Vorname: Manfred
welche Wohnkabine: Jayco Sportster 8ft
Basisfahrzeug: Ford F-250 7.3TD
Facebookname: Manfred Klement
Wohnort: Ziemetshausen

Re: SNOMASTER Kühlboxen in Deutschland

Beitrag von manfred65 » 11. Januar 2016, 09:19

Etwa auf Waeco Niveau, evtl. In den Top Varianten etwas drüber. Aber wenn die Elektronik wie beschrieben funktioniert und die Verarbeitung mit dem Materialmix mithalten kann sehe ich die Boxen vorne. Es wird aber sehr schwer gegen die Platzhirschen anzukommen.
Gruß
Viola und Manfred

F-250 7,3 D + Jayco Popup
http://www.wohnkabinen-forum.de/index.php/forum/amerikanische-kanadische-kabinen/142650-jayco-popup-renovierung

Importeur für BundutecUSA und Travel Lite-Wohnkabinen.
https://pickupcamper-schwaben.de/

Benutzeravatar
ran-muc
Beiträge: 371
Registriert: 1. Februar 2015, 16:14
Postleitzahl: 81241
Land: Deutschland
Vorname: Rudi
welche Wohnkabine: Bimobil
Basisfahrzeug: Isuzu DMax
Wohnort: Pasing bei München
Kontaktdaten:

Re: SNOMASTER Kühlboxen in Deutschland

Beitrag von ran-muc » 11. Januar 2016, 16:21

Ich hab mir die Seite nochmal am Läppi angeschaut.

Da muß sich Waeco und auch Kissmann warm anziehen.

Vergleichbar nur mit Engel ( Schwingkompressor) und NationalLuna (Danfoss BD )
aber mit einem günstigeren Preis und einer tollen Ausstattung.

Interessant ist der neu entwickelte Kompressor mit 5 Jahren Garantie.
Ob er allerdings die Robustheit eines Schwingkompressors erreicht muß man abwarten.

An die Robustheit eines Schwingkompressors kommt , meiner Meinung nach ,
annähernd nur der Kissmann CFM ohne Elektronik ran.

70mm Isolierung ist auch super , könnte man nur noch mit Vakuum-Isolierung topen.

Ich find die Boxen super , sollte ich eine benötigen dann wären die ganz oben in der Auswahl.

Gruß Rudi

Benutzeravatar
HZJ
Beiträge: 224
Registriert: 31. Januar 2015, 22:12
Postleitzahl: 45134
Land: Deutschland
Vorname: Bernhard
welche Wohnkabine: Four Wheel
Basisfahrzeug: Navara D401
Wohnort: Fahrverbotszone Ruhrgebiet

Re: SNOMASTER Kühlboxen in Deutschland

Beitrag von HZJ » 11. Januar 2016, 18:48

Ich bin der Meinung, dass die Nutzung eines Kältespeichers die optimale Methode sind, Kühlboxen und Kühlschränke über Nacht lautlos zu schalten und tagsüber die Energie von Solarmodulen optimal zu nutzen. Eine dicke Isolierung hilft zwar, Energie zu sparen, aber sie ist auch sehr raumgreifend. 7cm Wanddicke reduzieren das Nutzvolumen einer Kühlbox erheblich. In einem engen Fahrzeug kann das dazu zwingen, die Box eine Nummer kleiner zu kaufen.
Was den Kompressor angeht, bin ich skeptisch. Kiesmann erklärt, dass sie einen Kompressortyp anbieten,der besonders leise ist und einen anderen, der besonders offroad tauglich und robust ist, dafür aber lauter.
Das Optimum bei der Langlebigkeit und offraod Tauglichkeit ist für mich weiter Engel mit den Schwingkolbenkompressoren; die Lebensdauer müssen andere Hersteller erst mal erreichen. Aber aus eigener Erfahrung weiß ich, dass die Isolierung der Engel Boxen für tropische Nächte nicht ausreicht, wenn man den Strom abschaltet. Uns hat nur der Kältespeicher ruhige Nächte ermöglicht.
Wird der spezielle Woick Kältespeicher für Engel Boxen eigentlich noch irgendwo angeboten?

Bernhard
I don't like mondays

Benutzeravatar
Jens Heidrich
Beiträge: 1192
Registriert: 31. Januar 2015, 15:34
Postleitzahl: 58285
Land: Deutschland
Vorname: Jens
welche Wohnkabine: Four-Wheel Wildcat
Basisfahrzeug: Nissan & Isuzu
Wohnort: Gevelsberg
Kontaktdaten:

Re: SNOMASTER Kühlboxen in Deutschland

Beitrag von Jens Heidrich » 12. Januar 2016, 06:23

Ich habe eine vermutlich über 25 Jahre alte Engel Kompressorkülbox mit 45 Litern. Die Isolierung ist mager und die Box ist laut. Dennoch ist sie trotz des Alters voll funktionsfähig. Die habe ich bei größeren Grillpartys als Fleischbunker dabei. Im Auto habe ich die meiste Zeit des Jahres eine Little Engel. Diese habe ich mal bei eBay für 120,-- Euro geschossen. Die Little Engel ist absolute Spitzenklasse. Im Sommer nach dem Schwimmen aus dem heißen Auto eine Runde eiskaltes Magnum schmeißen sorgt immer für erstaunte Blicke.;)

Lieben Gruss,

Jens
"An dem Tag, an dem Du denkst Du kannst nicht mehr besser werden, fängst Du an immer den gleichen Song zu spielen."
David Bowie

Jens Heidrich ist Generalimporteur der Marken Nordstar, Camp-Crown, Four-Wheel Campers und Camp-Lite

Benutzeravatar
manfred65
Beiträge: 771
Registriert: 1. Februar 2015, 18:19
Postleitzahl: 86473
Land: Deutschland
Vorname: Manfred
welche Wohnkabine: Jayco Sportster 8ft
Basisfahrzeug: Ford F-250 7.3TD
Facebookname: Manfred Klement
Wohnort: Ziemetshausen

Re: SNOMASTER Kühlboxen in Deutschland

Beitrag von manfred65 » 12. Januar 2016, 21:04

@ Jens: ...nach so einem kleinen Kühlköfferchen würde ich auch suchen. Für die kalten Drinks vorne. Mich schreckt der verhältnismässig hohe Preis der Little Engel! 120,- € sind ein Traum hurra3.gif

In der Kabine habe ich ja jetzt einen Engel-CK100 Kühlschrank. Da bin ich gespannt wie sich der bewährt!

Aber wenn ich jetzt aktuell was grösseres suchen würde, wären die Boxen in der günstigeren "Traveller-Version" optimal.
Aber ich will nicht schon wieder das gesamte Budget verplanen..... icon_megagrin.gif
Gruß
Viola und Manfred

F-250 7,3 D + Jayco Popup
http://www.wohnkabinen-forum.de/index.php/forum/amerikanische-kanadische-kabinen/142650-jayco-popup-renovierung

Importeur für BundutecUSA und Travel Lite-Wohnkabinen.
https://pickupcamper-schwaben.de/

Benutzeravatar
Jens Heidrich
Beiträge: 1192
Registriert: 31. Januar 2015, 15:34
Postleitzahl: 58285
Land: Deutschland
Vorname: Jens
welche Wohnkabine: Four-Wheel Wildcat
Basisfahrzeug: Nissan & Isuzu
Wohnort: Gevelsberg
Kontaktdaten:

Re: SNOMASTER Kühlboxen in Deutschland

Beitrag von Jens Heidrich » 13. Januar 2016, 13:19

Ich habe immer mal nach der Little Engel geschaut, und auf einmal war die für Sofort-Kauf 120,-- Euro gebraucht drin. Ich habe einfach sofort geklickt, ohne den Text zu lesen. Das habe ich getan als es schon meine war. Zum Glück stand da sinngemäß: Guter Zustand, wenig gebraucht. Bei dem Preis hatte ich Angst, wenn ich nur 5 Sekunden zögere hat die jemand anders ergattert. icon_megagrin.gif

Nun habe ich eine, und gebe die auch nicht mehr her. thumbs.gif

Lieben Gruß,

Jens
"An dem Tag, an dem Du denkst Du kannst nicht mehr besser werden, fängst Du an immer den gleichen Song zu spielen."
David Bowie

Jens Heidrich ist Generalimporteur der Marken Nordstar, Camp-Crown, Four-Wheel Campers und Camp-Lite

Antworten