Solaranlage - Wie viel Watt habt Ihr?

Alles über Elektrik/Elektronik Instalation
Benutzeravatar
lio
Beiträge: 588
Registriert: 31. Januar 2015, 14:01
Postleitzahl: 24848
Land: Deutschland
Vorname: Lio
welche Wohnkabine: Tischer 200HD
Basisfahrzeug: Nissan Navara D 40

Re: Solaranlage - Wie viel Watt habt Ihr?

Beitrag von lio » 7. März 2019, 12:43

Meiner Meinung nach ist die größere der Batterie viel wichtiger als noch mehr Platten auf das Dach zu hauen. Was bringen die 300W auf dem Dach, wenn die Batterie abschaltet, weil sie voll ist. Wir können leider keine größere Batterie einbauen, da wir keinen platz für eine größere Batterie haben.
Liebe Grüße
Lioba hallo-kappe.gif

Kolbenfresser
Beiträge: 25
Registriert: 1. Februar 2015, 12:28
Postleitzahl: 90427
Land: Deutschland
Vorname: Bernhard
welche Wohnkabine: Nordstar CC 6L
Basisfahrzeug: Nissan D40 KC 3,5t

Re: Solaranlage - Wie viel Watt habt Ihr?

Beitrag von Kolbenfresser » 7. März 2019, 21:18

Wir sind sehr sparsam:
85 W Solar, 75 Ah Optima Yellow Top, Kopressor Kühli und abends 1-2 Lämpchen.
Im Sommer in der prallen Sonne autark, bei Schatten oder Bewölkung hält es ca. 3 Tage.
Wenn wir allerdings nachts den Kompressor Kühli ausschalten und die Eispacks aus dem Gefrierfach reinlegen, hält es länger.

suzali
Beiträge: 1
Registriert: 31. März 2018, 13:53
Land: Deutschland

Re: Solaranlage - Wie viel Watt habt Ihr?

Beitrag von suzali » 7. März 2019, 23:47

Auf unserer großen Kabine haben wir 160 Wp. Das reicht sogar im Winter um eine CF 50 dauerhaft zu betreiben, abends LED-Licht zu nutzen und immer wieder die Planar Heizung laufen zu lassen. Batterie ist AGM 85 AH

Tonawanda
Beiträge: 3
Registriert: 9. April 2019, 18:54
Postleitzahl: 73770
Land: Deutschland
Vorname: Günter
welche Wohnkabine: Ortec
Basisfahrzeug: Ford Ranger

Re: Solaranlage - Wie viel Watt habt Ihr?

Beitrag von Tonawanda » 14. April 2019, 22:02

Hallo zusammen,

Wir haben 280watt auf unserem Ortec Dach. 1*120 und 1*160 Watt. Dank aktuellen Hochleistungszellen hält sich der Platzbedarf und das Gewicht sehr gut in Grenzen. Aufgrund von Verluste durch ungünstigen Einstrahlwinkel zur Sonne und unseren zu erwartenden Stromverbrauch schien mir das Trotz kleiner Kabine notwendig um eher auf der sicheren Seite zu sein wenn das Wetter nicht ganz mitspielt. Als Batterie ist eine LiFePo 120Ah Batterie geplant. Nur finde ich zur Zeit keine da hier ein Lieferproblem besteht.

Als Kühlbox kommt eine Dometic CFX50 zum Einsatz.

Gruß
Günter

Antworten