Überrollbügel und Wohnkabine

Wohnkabinen Talk

Überrollbügel und Wohnkabine

Beitragvon volkerbassman » Do 5. Apr 2018, 16:32

Hallo zusammen,

habe in der Suche nichts gefunden.
Stört ein montierter Überrollbügel bei der Montage einer Wohnkabine?
In meinem Fall, Nordstar Eco und evtl. ISUZU DMax.
Möchte eigentlich nicht immer den Bügel und das Rollcover abbauen.
Auf der anderen Seite soll die Kabine ja soweit wie möglich nach vorne.
Wie macht ihr das?
Gruß
Volker
volkerbassman
 
Beiträge: 6
Registriert: Mo 26. Mär 2018, 15:59
Wohnort: 64584
Postcode: 64584
Country: Germany
Vorname: Volker
welche Wohnkabine: noch keine
Basisfahrzeug: noch keins

Advertisement

Re: Überrollbügel und Wohnkabine

Beitragvon ran-muc » Do 5. Apr 2018, 21:16

Hallo Volker

Ich bau die gesamte Ladefläche ab , da ist egal was dort verschraubt wurde .

Das willst du aber nicht .

Also : weg mit dem Bügel , so ein Zeug kannst du auch fast nicht verkaufen .
Rollcover : vergiß es , ich hab so ein Ding drauf , bin nur bedingt zufrieden .
Mit Kabine wäre ein BAKFLIP die bessere Wahl , kann man schnell abbauen und du kannst die Kabine ganz nach vorne schieben .

Gruß Rudi
Benutzeravatar
ran-muc
 
Beiträge: 363
Images: 0
Registriert: So 1. Feb 2015, 16:14
Wohnort: Pasing bei München
Postcode: 81241
Country: Germany
Vorname: Rudi
welche Wohnkabine: Bimobil
Basisfahrzeug: Isuzu DMax

Re: Überrollbügel und Wohnkabine

Beitragvon volkerbassman » Fr 6. Apr 2018, 13:56

Hallo Rudi,

Ist ein Mountain Top,
Gruß
Volker
volkerbassman
 
Beiträge: 6
Registriert: Mo 26. Mär 2018, 15:59
Wohnort: 64584
Postcode: 64584
Country: Germany
Vorname: Volker
welche Wohnkabine: noch keine
Basisfahrzeug: noch keins

Re: Überrollbügel und Wohnkabine

Beitragvon wokaklaus » Mi 11. Apr 2018, 13:32

Hallo Volker
hatte einen Bügel auf dem Ford Ranger.
Der ist ersatzlos weg, als Abdeckung fungiert ein Bakflip, was in der Tat sehr einfach zu handhaben ist.
Kenne bis jetzt keine bessere Lösung.
Noch ein Tipp: da die ECO200 beim-1,5-Kabiner nur sehr wenig übersteht, lasse ich stets die Hecklappe dran. So hat man einen perfekten Tritt vor der Eingangstür. Auch kann die Klappe als kurzzeitige Ablage dienen. cool.gif

Gruß
Klaus
wokaklaus
 
Beiträge: 3
Registriert: Mi 11. Apr 2018, 09:51
Postcode: 78479
Country: Germany
Vorname: Klaus
welche Wohnkabine: Nordstar
Basisfahrzeug: Ford

Re: Überrollbügel und Wohnkabine

Beitragvon volkerbassman » Mi 11. Apr 2018, 17:04

Hallo Klaus,

Wie fixierst du die Klappe während der Fahrt?
Bin im Urlaub zu 90% mit Anhänger unterwegs,
das müsste ich ausprobieren.

Vielleicht bekomme ich das Mountaintop mit Bügel ja verkauft,
dann kann ich mir Gedanken über das Backflip machen.
Gruß
Volker
volkerbassman
 
Beiträge: 6
Registriert: Mo 26. Mär 2018, 15:59
Wohnort: 64584
Postcode: 64584
Country: Germany
Vorname: Volker
welche Wohnkabine: noch keine
Basisfahrzeug: noch keins

Re: Überrollbügel und Wohnkabine

Beitragvon lihö » Mi 11. Apr 2018, 18:34

Hallo Volker,
hab auch seit einiger Zeit auf unserem Navara KC ein Bakflip. Das Teil ist einfach super.

Gruß
Theo
Benutzeravatar
lihö
 
Beiträge: 31
Images: 14
Registriert: Fr 20. Feb 2015, 06:05
Postcode: 48268
Country: Germany
Vorname: Theo
welche Wohnkabine: Nordstar 8L
Basisfahrzeug: Nissan Navara D401

Re: Überrollbügel und Wohnkabine

Beitragvon wokaklaus » Do 12. Apr 2018, 08:10

Hallo Volker
geöffnet ist die Klappe standardmäßig in waagrechter Position. Dann ist sie mit dem Boden der Ladefläche in einer Ebene, also alles problemlos.
Dateianhänge
IMG_6061.JPG
Auf dem Weg zum Fort Chaffereau.
wokaklaus
 
Beiträge: 3
Registriert: Mi 11. Apr 2018, 09:51
Postcode: 78479
Country: Germany
Vorname: Klaus
welche Wohnkabine: Nordstar
Basisfahrzeug: Ford

Re: Überrollbügel und Wohnkabine

Beitragvon volkerbassman » Do 12. Apr 2018, 15:15

Hallo Klaus,

Danke für das Bild.

Mit Kabine aufs Chaffereau, Respekt! 00000681.gif
Gruß
Volker
volkerbassman
 
Beiträge: 6
Registriert: Mo 26. Mär 2018, 15:59
Wohnort: 64584
Postcode: 64584
Country: Germany
Vorname: Volker
welche Wohnkabine: noch keine
Basisfahrzeug: noch keins

Re: Überrollbügel und Wohnkabine

Beitragvon Fangorn » Fr 13. Apr 2018, 04:37

Und wie klappst du die Treppe runter?

Oder baust du die jedesmal ab?

Gruß Ulf
Navara V6 mit Tischer 200 Box
Benutzeravatar
Fangorn
 
Beiträge: 78
Registriert: Do 5. Feb 2015, 16:02
Country: Germany
Vorname: Ulf
welche Wohnkabine: Tischer 200 Box
Basisfahrzeug: Navara V6

Re: Überrollbügel und Wohnkabine

Beitragvon wokaklaus » Fr 13. Apr 2018, 06:44

Hallo Ulf
Habe mir spezielle Bügel angefertigt. Siehe Bild.
Dateianhänge
EF6432DF-4D54-429D-95E1-3C974D3D4D24.jpeg
wokaklaus
 
Beiträge: 3
Registriert: Mi 11. Apr 2018, 09:51
Postcode: 78479
Country: Germany
Vorname: Klaus
welche Wohnkabine: Nordstar
Basisfahrzeug: Ford

Nächste

Zurück zu Wohnkabinen Talk

 


  • { RELATED_TOPICS }
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: Google [Bot] und 1 Gast

cron