Meine erste Kabinen-Saison beginnt

Wohnkabinen Talk

Meine erste Kabinen-Saison beginnt

Beitragvon Christa B » So 21. Feb 2016, 18:23

Noch 8 Tage, dann beginnt meine erste Wohnkabinensaison. Ich kann es kaum noch aushalten, mit der Warterei. So sehr freue ich mich drauf. crazy_pilot.gif

Unser Auto steht in der Scheune auf dicken Styroporplatten. Das Erhaltungsladegerät habe ich vor zwei Wochen schon angeschlossen. Das lasse ich jetzt auch einfach dran, weil man da ja nichts überladen kann. Wenn wir am ersten März aus der Scheune rausfahren, muss ich zuerst an die Tanke, um den Reifendruck zu prüfen. Dann muss ich diese kommende Woche noch ein Nummernschild machen lassen, das noch hinten an die Kabine dran muss.

Am 1. März fahren wir ja nach Gevelsberg zum Wohnkabinencenter, um unsere Kabine abzuholen. Da werde ich ja sicherlich ordnungsgemäß gebrieft. Dann brauche ich auch noch Spanngurte, die ich bestimmt im Wohkabinencenter kaufen kann.

Da ich ja Neuling unter den Wohnkabinenfahrern bin, wollte ich nun gerne in die Runde fragen, was ich sonst noch alles beachten muss :roll:
Viel zu spät begreifen viele, die versäumten Lebensziele: Freude, Schönheit der Natur
Gesundheit, Reisen und Kultur. Darum, Mensch, sei zeitig weise, höchste Zeit ist's, Reise, Reise
Benutzeravatar
Christa B
 
Beiträge: 13
Images: 3
Registriert: So 10. Jan 2016, 14:08
Wohnort: Vellmar
Postcode: 34246
Country: Germany
Vorname: Christa
welche Wohnkabine: Nordstar Camp 8 L
Basisfahrzeug: Nissan Navara
Facebookname: Christa Banze

Advertisement

Re: Meine erste Kabinen-Saison beginnt

Beitragvon ran-muc » So 21. Feb 2016, 18:51

Christa B hat geschrieben: was ich sonst noch alles beachten muss :roll:


Kabine festtackern thumbs.gif macht Jens und weist euch ein

ca. 20-30 % langsamer fahren als solo und euch langsam an das Gewicht und an das etwas geänderte Fahrverhalten rantasten.

Freuen und Grinsen hurra3.gif :-D :mrgreen:

was kommt eigentlich für ne Hütte hinten drauf ??

Gruß Rudi
Benutzeravatar
ran-muc
 
Beiträge: 341
Images: 0
Registriert: So 1. Feb 2015, 16:14
Wohnort: Pasing bei München
Postcode: 81241
Country: Germany
Vorname: Rudi
welche Wohnkabine: Bimobil
Basisfahrzeug: Isuzu DMax

Re: Meine erste Kabinen-Saison beginnt

Beitragvon Christa B » So 21. Feb 2016, 19:52

Einfach nur freuen und Grinsen? Mehr nicht? icon_megagrin.gif icon_megagrin.gif Das ist ja einfach. hurra3.gif

Wir haben eine gebrauchte Nordstar 8L gekauft. Baujahr 1995 und gut in Schuss. Ich freu mich drauf. hurra3.gif
Viel zu spät begreifen viele, die versäumten Lebensziele: Freude, Schönheit der Natur
Gesundheit, Reisen und Kultur. Darum, Mensch, sei zeitig weise, höchste Zeit ist's, Reise, Reise
Benutzeravatar
Christa B
 
Beiträge: 13
Images: 3
Registriert: So 10. Jan 2016, 14:08
Wohnort: Vellmar
Postcode: 34246
Country: Germany
Vorname: Christa
welche Wohnkabine: Nordstar Camp 8 L
Basisfahrzeug: Nissan Navara
Facebookname: Christa Banze

Re: Meine erste Kabinen-Saison beginnt

Beitragvon Volker Speckenwirth » Mo 22. Feb 2016, 13:34

Wünsche auf jedenfall viel Spaß :-)

Wir haben uns vor zwei Jahren im Wohnkabinencenter eine gebrauchte Kabine gekauft
und dort top beraten worden. Unsere Jungfernfahrt war ebenfalls im März.

L G Volker
Herzliche Grüße,

Volker

____________________________________________
Ford Ranger Lt Doka aus 2008 mit Safari Exployer
Benutzeravatar
Volker Speckenwirth
 
Beiträge: 31
Images: 7
Registriert: So 1. Feb 2015, 00:06
Wohnort: Sprockhövel
Postcode: 45549
Country: Germany
Vorname: Volker
welche Wohnkabine: Safari Explorer
Basisfahrzeug: Ford Ranger BJ 2008

Re: Meine erste Kabinen-Saison beginnt

Beitragvon Fump » Di 23. Feb 2016, 07:21

wir holen unsere Nordstar demnächst auch aus dem "Winterlager" und werden ein paar kürzere Touren machen um dann im Juni Richtung Vesuv und im August Nordkap anzusteuern. Auch unsere erste Saison, können es also sehr gut nachempfinden!!! hallo-kappe.gif
Fump
 
Beiträge: 45
Registriert: Di 16. Jun 2015, 19:45
Country: Germany

Re: Meine erste Kabinen-Saison beginnt

Beitragvon zodiac » Di 23. Feb 2016, 07:58

Hello @ all

Ich habe meine Kabinen-Saison letztes Wochenende eröffnet. von Freitag auf Sonntag in Samedan (Graubünden/Schweiz)
Nachttemperatur vom Freitag auf den Samstag -18°C. War extra mal dort hin für ein Wochenende zum "Kältetest".
Hat alles gut funktioniert, trotz Pop-Up (Zeltbalg ist isoliert). icon_ventilator.gif

Gruss Zodiac :cool:
zodiac
 
Beiträge: 6
Registriert: Mo 2. Feb 2015, 12:17
Postcode: 8193
Country: Swiss
Vorname: Roland
welche Wohnkabine: GaZell
Basisfahrzeug: Nissan D4001

Re: Meine erste Kabinen-Saison beginnt

Beitragvon Christa B » So 28. Feb 2016, 16:13

Hallo ihr lieben,

ich wünsche euch auch allen eine schöne Reisesaison. Wo immer auch eure Reiseziele sind, ich wünsche euch viel Spaß dabei hurra3.gif hurra3.gif hurra3.gif

Vielleicht sieht man sich mal irgendwo bye2.gif bye2.gif bye2.gif
Viel zu spät begreifen viele, die versäumten Lebensziele: Freude, Schönheit der Natur
Gesundheit, Reisen und Kultur. Darum, Mensch, sei zeitig weise, höchste Zeit ist's, Reise, Reise
Benutzeravatar
Christa B
 
Beiträge: 13
Images: 3
Registriert: So 10. Jan 2016, 14:08
Wohnort: Vellmar
Postcode: 34246
Country: Germany
Vorname: Christa
welche Wohnkabine: Nordstar Camp 8 L
Basisfahrzeug: Nissan Navara
Facebookname: Christa Banze

Re: Meine erste Kabinen-Saison beginnt

Beitragvon MarcoPolo » Mo 29. Feb 2016, 16:15

Hallo Christa, ich grüße auch nach Vellmar :-)

am 19.4.2014 haben wir GENAU WIE IHR eine gebrauchte NS 8L bei Jens erworben und abgeholt.
Er hat dann auch erstmal unseren Pu "vorbereitet" und dann aufgesattelt. Es war sooooo spannend und wir haben dann dort die erste Nacht noch verbracht, bevor wir eine kleine Tour nach Holland und dann wieder zurück in den Südwesten gefahren sind (also hatten nur einen Kurzurlaub).

Jens und das Team sind so herzlich und hilfsbereit und erklären alles bestens. Wenn wir Euch nun auch noch was vorschlagen, wird es echt (zu)viel.
Rudi hat es auf den Punkt gebracht und das stimmt auch. Einfach freuen und wenn was fehlt (wie Kaffee, Essen, trinken, Töpfe oder Teller, Tassen oder der Waschbeutel, handtücher oder ne Bürste, ... unterwegs kaufen.

Lasst Euch auf den Abholtag und das WKC-Team ein und dann .... wird es.
Ich war überrascht, dass der Rucksack garnicht so beängstigend ist und das fahren schnell funktioniert.
Wir hatten damals keine Spiegelverbreiterung am Pu. Das wäre sinnvoll. Wir kauften diese in Holland aber Jens hat auch super gute zum verkauf.

LG und allzeit vier Räder auf dem Asphalt und Spaß an der Kombi banane0 hurra3.gif thumbs.gif

vomUjo
ISU Max (aufgelastet)
2003er Camp 8L
Benutzeravatar
MarcoPolo
 
Beiträge: 349
Images: 9
Registriert: So 1. Feb 2015, 19:52
Postcode: 72202
Country: Germany
Vorname: Uwe-Josef
welche Wohnkabine: Nordstar
Basisfahrzeug: Isuzu


Zurück zu Wohnkabinen Talk

 


  • { RELATED_TOPICS }
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 7 Gäste

  • Advertisement
cron