Dachluke für Bad Nordstar

Suche

Re: Dachluke für Bad Nordstar

Beitragvon miner » Do 26. Feb 2015, 14:31

Hallo Ujo,

freut mich, das ich dir mit der Dachluke behilflich sein konnte.
Jetzt habe ich mal eine Frage, hab dich schon einmal deswegen per PN angeschrieben ist wahrscheinlich durch die anfänglichen Startschwierigkeiten untergegangen....egal.
So jetzt, du hast an deiner Kabine die Ausgleichskeile außen montiert, war auf einem Foto zu sehen, ich finde die Idee super nur wie hast du die fest gemacht?
Ich will nicht ewig experimentieren und 20 Löcher in die Kabine bohren.
Würde mich über eine Anleitung oder Fotos davon freuen.

Gruß
Dieter
Benutzeravatar
miner
 
Beiträge: 16
Images: 1
Registriert: So 1. Feb 2015, 08:55
Postcode: 36266
Country: Germany
Vorname: Dieter
welche Wohnkabine: Nordstar 8L
Basisfahrzeug: Nissan Navara d40

Advertisement

Re: Dachluke für Bad Nordstar

Beitragvon Jens Heidrich » So 1. Mär 2015, 07:58

Hallo Dieter,

Ujo ist derzeit nicht Zuhause, so meine ich das zumindest in Erinnerung zu haben. Die Keile waren auch glaube ich schon dran als er die Kabine von uns bekommen hat. Für diese Keile gibt es Wandhalterungen, bzw. es gibt Keile mit Wandhalterungen. Ansonsten kannst Du auch eine Halterung aus Albblech für die Keile bauen, und diese mit einem kleinen Spannband sichern. Die Halterungen kannst Du ganz einfach mit Sika 252i oder einem vergleichbaren Konstruktionskleber an die Kabine ankleben.

Lieben Gruß,

Jens
"An dem Tag, an dem Du denkst Du kannst nicht mehr besser werden, fängst Du an immer den gleichen Song zu spielen."
David Bowie

Jens Heidrich ist Generalimporteur der Marken Nordstar, Camp-Crown, Four-Wheel Campers und Camp-Lite
Benutzeravatar
Jens Heidrich
 
Beiträge: 1109
Registriert: Sa 31. Jan 2015, 15:34
Wohnort: Gevelsberg
Postcode: 58285
Country: Germany
Vorname: Jens
welche Wohnkabine: Four-Wheel Wildcat
Basisfahrzeug: Nissan & Isuzu

Re: Dachluke für Bad Nordstar

Beitragvon miner » So 1. Mär 2015, 10:08

Hallo Jens,

danke für die Information. Ujo hat sich bei mir per PN aus der Kur gemeldet und mir detailliert beschrieben, wie man die Halterung baut, habe aber noch keine fertigen Halterungen für die Auffahrkeile gefunden.
Ich denke aber ich werde es mit der Anleitung von Ujo schaffen, mir die Teile selber zu bauen. Das alles kannst Du Dir dann in Polen ansehen ;)

Gruß
Dieter
Benutzeravatar
miner
 
Beiträge: 16
Images: 1
Registriert: So 1. Feb 2015, 08:55
Postcode: 36266
Country: Germany
Vorname: Dieter
welche Wohnkabine: Nordstar 8L
Basisfahrzeug: Nissan Navara d40

Re: Dachluke für Bad Nordstar

Beitragvon Jens Heidrich » So 1. Mär 2015, 15:34

Gerne, ich bin gespannt. Ujo hatte mir schon geschrieben, er hat die Halterungen selbst gebaut. Ich hatte dann wohl schon mal eine andere Kabine mit Haltern dran. So langsam wird es schwer den genauen Überblick zu behalten, es waren doch schon ein paar Kabinen, die durch meine Hände gegangen sind. ;-)

Lieben Gruß,

Jens
"An dem Tag, an dem Du denkst Du kannst nicht mehr besser werden, fängst Du an immer den gleichen Song zu spielen."
David Bowie

Jens Heidrich ist Generalimporteur der Marken Nordstar, Camp-Crown, Four-Wheel Campers und Camp-Lite
Benutzeravatar
Jens Heidrich
 
Beiträge: 1109
Registriert: Sa 31. Jan 2015, 15:34
Wohnort: Gevelsberg
Postcode: 58285
Country: Germany
Vorname: Jens
welche Wohnkabine: Four-Wheel Wildcat
Basisfahrzeug: Nissan & Isuzu

Vorherige

Zurück zu Suche

 


  • { RELATED_TOPICS }
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 3 Gäste

  • Advertisement
cron