Hannover, Ram und auf der Suche...

Hannover, Ram und auf der Suche...

Beitragvon Power-Valve » So 15. Jan 2017, 15:35

...obwohl das nicht ganz sicher ist...

Fahre seit etlichen Jahren nen 2009er Dodge RAM 1500 (mit Gasumbau). Ist nen QuadCab mit ner 6'4" Ladeflaeche (192 cm)

Waren Ende 2015 mal bei Jens auf der Hausmesse und sind durch einige Kabinen geklettert, haben mit ner gebrauchten Nordstar 8.5S geliebaeugelt. Am Ende sind wir aber nicht zu einem Entschluss gekommen und haben im Sommer 2016 erstmal fuer 2 Wochen eine CampCompact in Oldenburg gemietet und an der Ostsee entlang getingelt. Die war aber aufgrund des reingezwaengten Badezimmers sehr eng, die Sitzbaenke sind sehr schmal.

Entweder wir mieten dieses Jahr wieder und fahren damit nur kurze Zeit mit ner Kabine durch die Gegend oder wir schaffen uns eine an und haben damit die Moeglichkeit zur Wochenendflucht oder div. Kurzurlauben.

Haben letztes Jahr fuer uns festgestellt, dass uns nen PortaPotti reichen wuerde, richtiges Wintercamping wohl eher nicht stattfinden wird. Und der Karren soll komplett moeglichst unter 6m bleiben, daher sollte die Kabine (auf der Ladeflaeche) nicht laenger als ca. 2,3m sein.

Und leer nicht unbedingt mehr als ca. 600kg wiegen.

Der (Gebraucht-) Markt gibt aber im Bereich 10-15K Euro nicht allzuviel her. Mehr Geld wuerde ich ungern fest binden...

In Hammwinkel steht eine Camp Crown https://www.ebay-kleinanzeigen.de/s-anzeige/516550696-220-1386, die in Sachen Aufteilung ganz gut ausschaut. Wie sehen die denn in Sachen Haltbarkeit und Gewicht aus?

...oder soll ich lieber unter "andere Kabinen" nen neuen Thread erstellen?

Viele Gruesse
Uwe
Benutzeravatar
Power-Valve
 
Beiträge: 57
Registriert: So 15. Jan 2017, 13:42
Wohnort: Hannover
Postcode: 30459
Country: Germany
Vorname: Uwe
welche Wohnkabine: alte Nordstar
Basisfahrzeug: Dodge RAM 1500

Advertisement

Re: Hannover, Ram und auf der Suche...

Beitragvon manfred65 » So 15. Jan 2017, 17:34

Servus Uwe,

wosschilder103 hier . Du hast Recht , Du solltest besser für die Kabinensuche/-infos einen eigenen Thread erstellen.

Das erleichert es auch denen die nach Dir neu hier rein kommen das passende Thema zu finden.

Generell haben die CampCrown ja schon mal den Vorteil breit genug für den RAM zu sein (Aussenbreite) um vernünftig auf-/absetzen zu können.
600kg? Da wirds wohl die ohne Waschraum werden müssen. Damit habt Ihr dann auch mehr Innenraum.
Wir haben bei uns das Bagno bisher auch kaum vermisst.

Wir haben uns während der Entscheidungsphase 2 Camp Crown angesehen. Einfach und solide gebaut. Man kann noch was selber machen und wenn dann mal was nicht
so hübsch wird ärgert einen das auch nicht so wie bei einer Kabine für 30k€. Für den Einstieg sind die Teile meiner Meinung nach sehr empfehlenswert. Vor allem weil Du in dieser Preisklasse sonst nur Kabine mit meist deutlich mehr als 10 Jahren auf dem Buckel bekommst.
Wir sind dann in Richtung Popup gegangen. Aber das lag damals vor allem an der Kaufgelegenheit.
Gruß
Viola und Manfred

Ford F-250 7,3 Diesel + Jayco 8ft Popup
http://www.wohnkabinen-forum.de/index.php/forum/amerikanische-kanadische-kabinen/142650-jayco-popup-renovierung

Importeur für Travel Lite und Palomino
https://pickupcamper-schwaben.de/
Benutzeravatar
manfred65
 
Beiträge: 672
Registriert: So 1. Feb 2015, 18:19
Wohnort: Ziemetshausen
Postcode: 86473
Country: Germany
Vorname: Manfred
welche Wohnkabine: Jayco Sportster 8ft
Basisfahrzeug: Ford F-250 7.3TD
Facebookname: Manfred Klement

Re: Hannover, Ram und auf der Suche...

Beitragvon servus » So 15. Jan 2017, 18:33

Hallo Uwe : Ich frag mal vorsichtig nach dem zulässigen Gesamtgewicht, und dem wirklichen Leergewicht und der Hinterachslast !
Dann sehen wir weiter ! cool.gif
Benutzeravatar
servus
 
Beiträge: 267
Registriert: Mi 11. Mär 2015, 20:52
Wohnort: 73547 Weitmars
Postcode: 73547
Country: Germany
Vorname: Günther
welche Wohnkabine: tischer
Basisfahrzeug: Toyota Hilux

Re: Hannover, Ram und auf der Suche...

Beitragvon Bobby268 » So 15. Jan 2017, 19:01

Willkommen im Forum wosschilder103

Die Camp Crown ist ziemlich schwer, jedenfalls die älteren, die es jetzt nicht mehr gibt. Ich meine, alle liegen über 700kg.

Die Nordstar sind im Verhältnis zur Größe relativ leicht, unsere Compact hat keine 600kg incl. Zubehör. Das Bad haben wir kurzerhand umgebaut, so dass mehr Platz vorhanden ist.
Ranger Extra Cab mit T5-Pritsche und Camp Compact
Benutzeravatar
Bobby268
 
Beiträge: 167
Registriert: So 1. Feb 2015, 09:01
Wohnort: WIZ
Postcode: 37213
Country: Germany
Vorname: Daniela
welche Wohnkabine: Camp Compact
Basisfahrzeug: Ford Ranger

Re: Hannover, Ram und auf der Suche...

Beitragvon Power-Valve » So 15. Jan 2017, 21:33

servus hat geschrieben:Hallo Uwe : Ich frag mal vorsichtig nach dem zulässigen Gesamtgewicht, und dem wirklichen Leergewicht und der Hinterachslast !
Dann sehen wir weiter ! cool.gif


...will ich gar nicht so genau wissen. Der RAM hat ne Luftunterstuetzung an der Hinterachse, letztes Jahr waren wir mit der CampCompact unterwegs. Da schaukelt nix, haengt auch nicht runter, das reicht. Das die Hinterachslast dabei dann voll gepackt wahrscheinlich an zulassungtechnische Grenzen kommt, mag sein, da kann ich mir gegenueber aber leben.

Gruss Uwe
Benutzeravatar
Power-Valve
 
Beiträge: 57
Registriert: So 15. Jan 2017, 13:42
Wohnort: Hannover
Postcode: 30459
Country: Germany
Vorname: Uwe
welche Wohnkabine: alte Nordstar
Basisfahrzeug: Dodge RAM 1500

Re: Hannover, Ram und auf der Suche...

Beitragvon Power-Valve » So 15. Jan 2017, 21:38

Bobby268 hat geschrieben:Willkommen im Forum wosschilder103

Die Camp Crown ist ziemlich schwer, jedenfalls die älteren, die es jetzt nicht mehr gibt. Ich meine, alle liegen über 700kg.


Weiss jemand da was genaues?

https://www.ebay-kleinanzeigen.de/s-anz ... 6-220-1386

Ist das eine aeltere? Mit den neueren sind die Mono Dinger gemeint, oder? Ist ja ohne Bad und so...
Benutzeravatar
Power-Valve
 
Beiträge: 57
Registriert: So 15. Jan 2017, 13:42
Wohnort: Hannover
Postcode: 30459
Country: Germany
Vorname: Uwe
welche Wohnkabine: alte Nordstar
Basisfahrzeug: Dodge RAM 1500

Re: Hannover, Ram und auf der Suche...

Beitragvon servus » So 15. Jan 2017, 21:50

Ich schreib dann auch nichts mehr zu deinem projekt ,OK ! hallo-kappe.gif
Benutzeravatar
servus
 
Beiträge: 267
Registriert: Mi 11. Mär 2015, 20:52
Wohnort: 73547 Weitmars
Postcode: 73547
Country: Germany
Vorname: Günther
welche Wohnkabine: tischer
Basisfahrzeug: Toyota Hilux

Re: Hannover, Ram und auf der Suche...

Beitragvon Power-Valve » So 15. Jan 2017, 22:42

servus hat geschrieben:Ich schreib dann auch nichts mehr zu deinem projekt ,OK ! hallo-kappe.gif


Schade eigentlich, aber dein Ding.
Benutzeravatar
Power-Valve
 
Beiträge: 57
Registriert: So 15. Jan 2017, 13:42
Wohnort: Hannover
Postcode: 30459
Country: Germany
Vorname: Uwe
welche Wohnkabine: alte Nordstar
Basisfahrzeug: Dodge RAM 1500

Re: Hannover, Ram und auf der Suche...

Beitragvon servus » So 15. Jan 2017, 23:22

Wo bleiben sie denn die Wächter der Gewichte und der Sicherheit hier im Forum ! Zumindest ob solcher Aussagen ! cool.gif
Aber Raum Hannover ist ja weit weg von B.......
Benutzeravatar
servus
 
Beiträge: 267
Registriert: Mi 11. Mär 2015, 20:52
Wohnort: 73547 Weitmars
Postcode: 73547
Country: Germany
Vorname: Günther
welche Wohnkabine: tischer
Basisfahrzeug: Toyota Hilux

Re: Hannover, Ram und auf der Suche...

Beitragvon Power-Valve » So 15. Jan 2017, 23:41

Mal Spass beiseite... Die Dinger lassen sich auf 3,49t auflasten, 2450kg leer plus Gastank... Die Heckklappe bleibt zuhause, wir sind nur zu zweit, nehmen keine Boote oder sonstwas mit.

Das die Hinterachslast beim Auflasten nicht erhöht wird, ist leider so. Da ich aber keine Offroad Abenteuer plane und eine Luftzusatzfeder für Niveauausgleich sorgt, mache ich mir da keine Sorgen.

Wenn das bei ner super peniblen Kontrolle irgendwo auffallen sollte, dann lebe ich halt mit den Konsequenzen. Aber grob fahrlässig hunderte Kilos zuviel ist was anderes.

Lasst also mal die Kirche im Dorf...
Benutzeravatar
Power-Valve
 
Beiträge: 57
Registriert: So 15. Jan 2017, 13:42
Wohnort: Hannover
Postcode: 30459
Country: Germany
Vorname: Uwe
welche Wohnkabine: alte Nordstar
Basisfahrzeug: Dodge RAM 1500

Nächste

Zurück zu Stellt euch kurz vor

 


  • { RELATED_TOPICS }
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: Bing [Bot] und 1 Gast

  • Advertisement
cron